Eichenschild Guitars

Über mich

ÜBER EICHENSCHILD GUITARS

Erfahre, wie Eichenschild Guitars zum Instrumentenbau kam. Und finde heraus, wie du dir deine eigene Gitarre oder deinen Bass selber bauen kannst – während eines dreiwöchigen Urlaubs unter der spanischen Sonne Formenteras.


Eichenschild Guitars

Wer ist das überhaupt?

Wenn du dich gefragt hast, wer hinter dem Wir von Eichenschild Guitars steckt: Nun, das bin ich, Konstantin Müller, Instrumentenbauer und leidenschaftlicher Holzhandwerker.

Mit Eichenschild Guitars entwerfe und baue ich Gitarren und Bässe aus heimischen Hölzern. Das überrascht dich jetzt vielleicht ein wenig, aber glaub mir: Diese Hölzer stehen den Klassikern in nichts nach. Ganz im Gegenteil: Die regionale Anbauweise und die kürzeren Transporte machen aus diesen Hölzern sogar mehr als eine bloße Alternative.

Kommt es dennoch mal vor, dass ich auf bestimmte Kundenwünsche hin ein Instrument aus klassischen Hölzern fertige, achte ich zumindest auf die Herkunft des Holzes. So kannst du sicher sein, dass für dein Instrument kein uralter Baum aus dem Regenwald gefällt wurde. Denn irgendwie wäre das doch schade, oder?


Wie alles angefangen hat

Bands, Touren und Equipment

Ja, wie hat das mit dem Instrumentenbau angefangen? Ich schätze, es ging bereits als Kind los, mit dem Musik machen. Schon damals fand ich Gitarren und Bässe cool. Im Laufe der Zeit und mit dem Älterwerden kamen dann natürlich erste Gigs mit den eigenen Bands hinzu und all das was dazugehört. Und so wuchs auch die Liebe zu den Saiteninstrumenten.

Später kamen dann Jobs als Backliner hinzu. Irgendwie muss man sein Geld in der Musikbranche heutzutage ja verdienen, ne? Also packt man bei anderen Bands mit an und unterstützt sie. Das war eine Superzeit. So war ich beispielsweise mit Veritas Maximus, Heinz Rudolf Kunze, Goitzsche Front, HR-Orchester und einigen anderen auf Tour.

Durch diese On-The-Road-Erfahrungen ist dann irgendwas in mir passiert. Ich würde sagen: Mein Blick für robustes und funktionelles Equipment hat sich geschärft. Denn auf Tour lernt man vor allem eines: Equipment muss praktisch sein! Und verlässlich. Und da kam mir dann auf einmal der Gedanke, vielleicht selbst solche verlässlichen Begleiter zu entwerfen.


Nik Huber und Formentera Guitars

Zündhölzer für Eichenschild Guitars

2016 war ich dann schließlich an dem Punkt, wo ich gesammelte Ideen und Vorstellungen in meinen eigenen Instrumenten zu bündeln begann. Nik Huber schlug mir damals einen Kurs vor, bei welchem man in 3 Wochen sein eigenes Instrument baut. Er selbst hatte dort ebenfalls sein erstes Instrument gefertigt. Und so kam ich dann zum allerersten Mal mit Ekki und Formentera Guitars in Berührung: 3 Wochen unter der Sonne Spaniens, in denen ich unter der Anleitung von Ekki und umgeben von guten Leuten mein erstes eigenes Instrument baute.

Ähnlich wie bei Nik Huber, hat der Kurs von Formentera Guitars natürlich auch mein Instrumentenbau-Feuer entfesselt. Von da an stand fest: Das und nichts anderes. Nie wieder. Doch wie sollte ich das anstellen? Ich war schließlich kein Unternehmer. Doch die Frage erübrigte sich schneller, als ich Gitarre sagen konnte, als Ekki mich am letzten Tag des Kurses fragte, ob ich mir nicht vorstellen könnte, bei ihm im Sommer zu arbeiten. Regelmäßig.

Natürlich sagte ich: „Ja!“


Die eigene Werkstatt

Eichenschild macht ernst

Nachdem ich die Entscheidung zum Instrumentenbau getroffen und Ekki mir einen Job angeboten hatte, richtete ich mir auch in Deutschland auf dem Gelände meiner Familie eine auf den Gitarren- und Bassbau spezialisierte Werkstatt ein. So entstand dann Eichenschild Guitars.

Seitdem verwirkliche ich meine Vorstellungen von Instrumenten zur einen Hälfte in Deutschland und zur anderen Hälfte in Spanien: In den Wintermonaten baue ich ausschließlich auf Kundenwunsch Gitarren und Bässe und leiste Reparaturdienste mit meiner Instrumentenwerkstatt. In den Sommermonaten gebe ich dann Kurse bei Formentera Guitars und helfe anderen Instrumenten-Verrückten dabei, sich das Instrument ihrer Träume zu bauen.

Hast du nicht auch Lust, mal mitzumachen?


Kontakt

Du möchtest mehr über Eichenschild Guitars erfahren? Oder du hast Bock, deine eigene Gitarre während eines 3-wöchigen Urlaubs auf Formentera zu bauen? Dann nimm Kontakt mit uns auf!

Eichenschild Guitars
Zeppelinstraße 13
63543 Neuberg
Tel.: +49 176 87910066
E-Mail: eichenschild.guitars@gmail.com

Leave this field blank